W-BT-07 Jan-Niclas Gesenhues

Liebe Freundinnen und Freunde,

bei der Bundestagswahl 2017 werden die Wählerinnen und Wähler entscheiden, wofür das Deutschland der Zukunft stehen wird: Für eine weltoffene Politik, für Ökologie und gesellschaftlichen Zusammenhalt? Oder für Abschottung, Spaltung und Orientierung am Gestern? Damit diese Richtungsentscheidung zugunsten einer fortschrittlichen, sozialen und nachhaltigen Politik ausfällt, müssen wir Grüne unseren Wählerinnen und Wählern ein starkes Angebot machen.

Überzeugend sind wir dann, wenn wir mutige und zielführende Antworten auf die drängenden Fragen der Zukunft geben. Wie ermöglichen wir gutes und sicheres Leben für alle in einer nachhaltig gestalteten Welt? Wie bewahren wir die Grundlagen allen Lebens auf dieser Erde, die biologische Vielfalt und die Funktionsfähigkeit unserer ökologischen Systeme?

Meine Antwort: Durch eine faire Handels- und Wirtschaftspolitik, die sich nicht am „Prinzip TTIP“ orientiert. Durch eine Wirtschaft die nicht gegen, sondern im Einklang mit Natur und Umwelt wirtschaftet. Durch eine weltweite Allianz für Erneuerbare Energien, die nicht mehr tatenlos zusieht, wenn sich internationale Konzerne, insbesondere in afrikanischen Ländern, an fossilen Rohstoffen bereichern. Dazu müssen wir nachhaltige Süd-Nord-Kooperationen noch viel stärker vorantreiben, denn Klimaschutz, Sicherheit und Frieden schaffen wir nur gemeinsam.

An den Schnittstellen zwischen Wirtschafts-, Umwelt- und Entwicklungspolitik möchte ich meinen Beitrag leisten. Im Kreis Steinfurt – einem Vorreiter der Erneuerbaren Energien – wirke ich regional täglich daran mit, nachhaltige Unternehmen zu fördern und für Klimaschutz zu begeistern. Mein Ansporn ist es, auch auf Bundesebene für eine mutige Politik zum Schutz unserer Lebensgrundlagen zu streiten und globale Partnerschaften für Klimaschutz und nachhaltiges Wirtschaften zu schmieden. Dafür bitte ich euch um eure Unterstützung.

Euer Jan-Niclas

Biografie

Geboren 1990 in Karlsruhe | aufgewachsen in Emsdetten | FSJ für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit in Mosambik | Studium der Volkswirtschaftslehre in Münster | Promotionsvorhaben zu intelligenten Stromnetzen in Mosambik | Mitarbeiter für Norwich Rüße MdL Politisches: Fraktionssprecher im Kreistag des Kreises Steinfurt | Vorsitzender des Umweltausschusses des Kreises Steinfurt | stellv. Vorsitzender der Fachkommission Klimaschutz | bis 2014 vier Jahre im Vorstand des KV Steinfurt |  Mitglied u.a. im NABU, Beirat Hospiz Emsdetten, offenes Zentrum Chimoio (Mosambik)

PDF

Download (pdf)