W-BT-27 Janosch Dahmen

 

FÜR EIN MENSCHLICHES GESUNDHEITSWESEN

Liebe Freundinnen und Freunde,

spätestens 2017 muss sich etwas ändern: Politisch zugunsten GRÜNER Mitgestaltung und Verantwortung im Bund. Fachpolitisch zugunsten einer Gesundheitspolitik, die sich nicht in technischen Details verliert, sondern spürbare Verbesserungen für die Menschen mit sich bringt .

Hiermit werbe ich um  Eure Unterstützung, damit ich ab Herbst 2017 im Bundestag gemeinsam mit euch allen für eine menschlichere Medizin und Pflege eintreten kann.

 

 Ich stehe für ein Gesundheitswesen:

… das Menschen mit Hilfebedarf oder im Alter nicht in Parallelgesellschaften abschiebt, wenn sie unsere inklusive Hilfe am dringendsten benötigen, sondern sie als selbstbestimmt Teilhabende einer für alle sorgenden Gemeinschaft versteht.

… das explizit alle Menschen, die für die Gesundheit der anderen sorgen, vor krankmachenden Arbeitsverhältnissen schützt.

… in dem die Ökonomisierung von Krankheit eingedämmt und menschliche Bedürftigkeit nicht prioritär kapitalisiert und finanziell abgeschöpft wird.

 

Wir brauchen eine menschenzentrierte  Umgestaltung des Gesundheitswesens! Wir müssen Gesundheitsversorgung dort organisieren, wo sie für die Menschen spürbar und von Bedeutung ist – nämlich vor Ort. Durch regionale Budgets, eine engere Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung, Berufsgruppen übergreifende  Versorgungsteams, eine mehr sprechende Medizin  und einer stärkeren Orientierung an Qualitäten und individuellen Patientenbedürfnissen.

Es gibt viele konstruktive Anknüpfungspunkte für unsere moderne GRÜNE Gesundheitspolitik. Ich bin überzeugt meinen Teil zum Gelingen einer GRÜNEN Bundespolitik beitragen zu können. Dafür bitte ich um Eure Unterstützung!

 

Mit herzlichen Grüßen,

Euer Janosch

Biografie

35 Jahre | verheiratet - Vater zweier kleiner, wunderbarer Kinder | Großgeworden in Berlin-Kreuzberg - seit 2004 in Witten und dem Ruhrgebiet zuhaus | Beruf: Ärztlicher Leiter Rettungshubschrauber CHRISTOPH 9 Duisburg | Berufung: Das Engagement für eine bessere und gesündere Welt u.a. seit 1998 als Mitglied der GRÜNEN | Seit 2010 als Mitglied des GRÜNEN Landesvorstandes NRW | 2005-2013 Sprecher des Kreisvorstandes Ennepe-Ruhr | Seit 2005 Delegierter LDKen/BDKen | Seit 2008 Mitarbeit in den LAGen/BAG Gesundheits-, Sozial- und Altenpolitik – 2008-2011 Sprecher LAG Gesundheit

PDF

Download (pdf)