W-BT-16 Martin Metz

Liebe Freundinnen und Freunde,

die aktuellen Herausforderungen treffen auf eine Bundesregierung, die sich in Tagespolitik und Reaktion erschöpft. Wer wenn nicht wir Grüne sind die soziale, ökologische, nachhaltige Alternative dazu? Es ist Zeit für Veränderung! Es braucht Mut, sich Ziele zu setzen und die Wege dorthin beharrlich zu gehen.

Unsere Ziele einer toleranten Gesellschaft stellen wir gegen populistische und rassistische Umtriebe. Statt nationaler Egoismen brauchen wir endlich globale Gerechtigkeit. Veränderung muss in der Sozialpolitik her, z.B. durch die Bürgerversicherung. Verändert werden muss auch die Umwelt- und Wirtschaftspolitik, damit wir endlich nachhaltig leben.

Meine Schwerpunkte sind Verkehr und Planung. Dort wird mit Greenwashing Veränderung nur vorgetäuscht. Die reale Politik im Bund ist anders. Der Bundesverkehrswegeplan redet von „Mobilität“, ist aber eine Straßen-Wunschliste. Der Abgasskandal zeigt die Beharrungskräfte. Flächenverbrauch und Landschaftszerschneidung nehmen zu.

Dem möchte ich im Bundestag entgegentreten: Für eine Mobilitätspolitik, die neue Antriebe und Digitalisierung nicht als Verkehrswende selbst sondern als ein Instrument dafür begreift. Für besseren Radverkehr und mehr Geld für ÖPNV und Schiene. So ermöglichen wir nachhaltige Mobilität in Stadt und Land. Emissionen müssen weniger, Planungen endlich menschen- und umweltfreundlich werden. Bürgerbeteiligung ist kein Luxus, sondern ein Gewinn. Die Notwendigkeit von diesen abstrakten Veränderungen „oben“ möchte ich auch konkret vor Ort zeigen.

Seit 1999 bin ich für die Grünen in verschiedenen Funktionen und Ebenen aktiv. Nun kandidiere ich für einen aussichtsreichen Platz auf der Landesliste für den Bundestag. Es freut mich, dass mein KV, mein Bezirk und die LAG Verkehr dies stützen. Es würde mich sehr freuen, wenn auch ihr mich unterstützt. Gerne will ich mit Know How und Leidenschaft dann vielleicht auch in Berlin für eine mutige grüne Politik der Veränderung streiten.

Euer Martin

Biografie

  • geboren 1983; in Sankt Augustin (Rhein-Sieg-Kreis) lebend; Dipl.-Geograph
  • 2013-2016 Mitarbeiter für Mobilität und Landesplanung der Landtagsfraktion; derzeit Angestellter beim Planungsdezernat der Stadt Bonn
  • seit 1999 Grüne mit verschiedenen Funktionen im OV und im KV
  • seit 2004 Stadtrat Sankt Augustin, seit 2008 als Fraktionsvorsitzender; 2009-2016 Kreistag Rhein-Sieg; 2010-2016 Regionalrat Köln
  • Mitglied u.a. von VCD und Pro Bahn
  • verliebt in Geschichte und Geschichten; Sportler; glühender Anhänger des 1. FC Köln; Freund harter Musik; krude Hobbies wie Familienforschung und Eisenbahnen; Tier: Katze

PDF

Download (pdf)