W-BT-01 Peter Walter

Wie müssen Antworten auf Fragen geben, nichts beschönigend oder weglassend, glaubwürdig und belegbar. Und hierbei helfen unsere von mir immer wieder deutlich genannten Grundsätze einer GRÜNEN Politik:
Basisdemokratie, Ökologie und Gewaltfreiheit.
Deutschland ist der drittgrößte Waffenlieferant auf der Erde! Immer noch! Wieso wundern wir uns denn über die massiven Fluchtbewegungen? Die Wege der Waffenlieferungen in sogenannte „falsche Hände“(eigentlich sind Waffen immer in falschen Händen)sind nicht kontrollierbar.
Stichwort Arbeit: Immer gibt es keine gleichen Löhne für Frauen und Männer, in Ost und West, Dauereinstellungen werden immer seltener und die Renten sind alles andere als sicher. Der letzte Armutsbericht, in dem es vor allem um die Kinder geht, beantwortet auch die Frage nach einem „Weiter so?“ mit einem klaren „NEIN“!
Zur Integration benötigen wir dauerhaft mehr Stellen, die in Kitas, Schulen, Sozial- und Jugendhilfeeinrichtungen.
In der Asyl- und Flüchtlingsfrage müssen wir viel Geld in die Hand nehmen, Geld, was vorhanden ist!
Die schleppende Bescheidung von Asylanträgen ist ein Skandal! 580.000 Anträge sind immer noch nicht beschieden worden!
Entscheidungen müssen mit der gleichen Sorgsamkeit schneller getroffen werden, damit Klarheit herrscht. Unsere Gesetze reichen aus, wenn sie denn konsequent angewandt werden.
Hier springt die AFD besonders gerne auf den Zug! Sorgen wir dafür, dass dieser zum Stillstand kommt! Und das geht nicht mit einem ständigen Gefasel von Schwarz-Grün oder platten Parolen. Oder könnt Ihr Euch eine Kooperation mit den vielen Söders und Seehofers vorstellen, die die AFD permanent rechts überholen?

Im September 2017 geht es um verdammt viel! Entscheidend ist, dass wir Antworten auf Fragen haben, dass wir Alternativen zum Stillstand der jetzt regierenden GROKO aufzeigen können, dass wir ein buntes Land bleiben werden und dass wir Farbe bekennen zu unseren Werten und zu den Grundwerten unseres Zusammenlebens.
Und diese Farbe ist GRÜN.

Biografie

Peter Walter, geboren am 28. März 1954 in Mönchengladbach; 2 Söhne. Nach Abitur und Bundeswehrzeit Studium in Aachen für das Lehramt an der Primarstufe; seit 1981 Lehrer im Rhein-Kreis Neuss. 1994 - 1999 Fachleiter am Seminar Mönchengladbach; daraufhin stellvertretender Schulleiter und seit 2007 Schulleiter in Korschenbroich; seit 1985 Mitglied der GRÜNEN, über 25 Jahre in einer Bezirksvertretung; insgesamt 14 Jahre Kreisvorstandssprecher, 20 Jahre LPR- und BDK-Delegierter, Mitglied im Vergabeausschuss des Ökofonds seit 11 Jahren.    

PDF

Download (pdf)