W-BT-41 Sava Stomporowski

Ein vernachlässigtes Kernanliegen ist die Friedenspolitik. Das Feld möchte ich nicht den neuen Rechten Strömungen überlassen. Mit der Rückkehr des Begriffs Kalter Krieg ist eine Gefahr der Eskalation deutlich geworden. Dieser Gefahr müssen wir in Europa eine Stimme der Vernunft entgegen setzen.

Wir stehen vor neuen Chancen und Risiken in der Außenpolitik. Es ist richtig, wenn Trump ein gutes Verhältnis zu allen Staaten dieser Erde bekundet. Verstörend ist, dass wir die Politik der Verständigung an die Rechten verlieren. Sie wollen die Sanktionen gegen Russland abschaffen, während wir kaum einen Dialog anbieten. Nicht nur durch die Unsicherheit über die Bündnistreue der USA in der NATO besteht die Gefahr einer neuen Aufrüstungsspirale, die wir verhindern müssen. Wir brauchen ein umfassendes Sicherheitssystem für alle Staaten und eine Politik des Ausgleichs.

Der Nahe Osten braucht eine Befriedung zwischen Iran und Saudi-Arabien. Es herrscht ein Stellvertreterkrieg in Syrien. Trump will mit Russland den „IS“ und nicht Assad bekämpfen. Es wird keine Unterstützung mehr an oftmals islamistische Kämpfer geben, vor denen wir die Augen verschließen, obwohl sie die Scharia und keine Demokratie im Sinn haben.

Wir wollen Fluchtursachen bekämpfen. Es hilft wenig, Deals mit zweifelhaften Machthabern zu schließen, um sich die Flüchtlinge vom Leib zu halten. Fragwürdige Handelsabkommen zwischen der EU und afrikanischen Staaten müssen wir mit fairen Abkommen umgestalten.

Armut, Kinder- & Altersarmut sind eine Bedrohung für den sozialen Frieden in unserer Gesellschaft. Kinder müssen gerechtere Chancen bekommen. Ich stehe für ein gerechteres Schulsystem. Für diese Aufgabe brauchen wir einen langen Atem. Aber unsere Bildungseinrichtungen brauchen dringend die Abschaffung des Kooperationsverbotes, um mit mehr Ressourcen ihrem Auftrag nachkommen zu können.

Biografie

Studium: Dipl. Handelslehrerin, Erziehung, Wirtschaft & Geschichte Verheiratet, zwei Töchter (13 und 9). Berufs- und Wirtschafts­pädagogin. 2000-2004 KV-HH-Altona: 1 Jahr als Beisitzerin, 1 Jahr als stellvertretende Vorsitzende und 2 Jahre als Vorsitzende 6 Jahre Mitglied im Landesaus­schuss 2011-14 Sprecherin LAG Bildung, Delegierte BAG Bildung 2004-2014 Ausschuss für Kultur & Bildung Altona + diverse Regionalkonferenzen 2011-2014 Deputierte der Behörde für Schule und Berufliche Bildung 2016 Bonn: Arbeitskreis Globale Entwicklung und LAG Europa, Frieden und Internationales

PDF

Download (pdf)