W-BT-34 Stefan Meiners

Liebe Grüne,

die Bundestagswahl 2017 wird entscheidend für die
Demokratie in Deutschland.

Die beiden großen ehemaligen Volksparteien verspielen nachhaltig das Vertrauen der Menschen. Nicht zuletzt dadurch konnten sogar Rechtspopulisten auftauchen.  Die Wählerinnen und Wähler brauchen eine klare, Grüne Alternative. Eine, die wir mit einer überzeugenden personellen Entscheidung bieten können.

Es ist offensichtlich, dass grüne Politik die Lösung darstellt.  Nicht das konservative Denken der CDU bringt uns vorwärts. Nicht der Abbau des Sozialstaats durch die SPD. Und schon gar nicht der FDP-eigene Glaube an die unsichtbare Hand des Marktes.

Es wird Zeit, dass sich der Blick Berlins über die Ballungszentren, wie das Ruhrgebiet, hinweg auf die ländlichen Kreise richtet.

Als Euer Kandidat werde ich grüne Themen in den Fokus der Menschen rücken, werde mit ihnen reden und sie überzeugen. Dabei kann ich  hartnäckig sein und riskiere anzuecken. Aber ich hinterlasse Eindruck. Und als jemand der austeilt, kann ich auch einstecken. Demokratie braucht Diskussion, Transparenz statt Hinterzimmer. Offen, ehrlich und direkt.

Als aktives Mitglied der Grünen habe ich gelernt, mit anderen Parteien nach Lösungen zu suchen und, wenn es darauf ankommt, unsere Position durchzusetzen. Das gilt insbesondere auch für die Zukunftsthemen, sei es offenes WLAN oder Breitbandversorgung.

Lasst uns die Chance, die sich bietet, ergreifen. Mit Eurer Unterstützung werden wir grüne Politik 2017 zu einem entscheidenden Wahlthema machen.

 

Herzlichst,

 

Stefan

Biografie

Stefan Meiners

* 25.06.1977 Prinzenstraße 45 46562 Voerde

Mobil: 0171.5336687

Hochschulabschluss: B.A. International Management Politischer Werdegang:
  • Mitglied des OV Bündnis90/die Grünen Voerde seit April 2008
  • Als Mitglied der Grünen Fraktion Ratsherr der Stadt Voerde, Fraktionssprecher
Beruf: Seit Mai 1997 Beamter beim Land NRW
  • Aktuell Verantwortlicher für das „Führungs- und Informationssystem“ der Polizei NRW
   

PDF

Download (pdf)