W-BT-36 Uwe Marold Warnecke

Liebe Freundinnen und Freunde,

gerne folge ich dem Wunsch meines Kreisverbandes erneut als Kandidat für den Düsseldorfer Süden zur Bundestagswahl 2017 anzutreten.

Menschen Mut zu machen, sie zu unterstützen und zum eigenen Handeln anzustiften prägt meine Motivation.

Im Juli 2013 bin ich in den Rat der Stadt Düsseldorf nachgerückt und setze dort mein Mandat seit der letzten Kommunalwahl fort.

Ich bin als Rechtsberater im örtlichen Mieterverein (DMB) tätig und bringe meinen wohnungs- und sozialpolitischen Blick in die Ratsfraktion ein. Zudem trage ich ihn in die Gremien des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) weiter.

Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit als stellvertretender Landesvorsitzender des Deutschen Familienverbandes (DFV) – NRW e.V. sind mir die Handlungsbedarfe auf dem Gebiet des familiären Zeitmanagements für die Kinderbetreuung, die Alterspflege, ihre Kostenentwicklung und Fragen der Quartiersentwicklung präsent.

Grundlegend hierfür ist die Bundesgesetzgebung auf den mir wichtigen Gebieten der inklusiven Chancen- und Beteiligungsgerechtigkeit, der Steuer- und Finanzstruktur, der Wohnungsmarktsteuerung und Rentenversorgung.

Ich freue mich, wenn Ihr mir Euer Vertrauen gebt, daran verantwortungsvoll als Mitglied im Deutschen Bundestag mitzuwirken.

Herzliche Grüße

Uwe M. Warnecke

Biografie

Jahrgang 1963, geboren und aufgewachsen in Düsseldorf, Vater einer Tochter (21) und eines Sohnes (15), mitpflegender Sohn einer 81jährigen Mutter, Rechtsanwalt. Erste allgemeinpolitische Erfahrungen in katholischer Jugendverbandsarbeit (KJG, BDKJ, Jugendring), Friedensbewegung, Geschichtsprojekt zur Jugend im Nationalsozialismus, DDR-Arbeitskreis.  2009 Eintritt BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, 2009-2013 Mitglied der BV3 u. sachkundiger Bürger im Wohnungs- u. Wirtschaftsausschuss. Seit 07/13 Ratsherr, seit 2014 LVR, seit 07/16 Vorsitz AWM. Vernetzungen: ADFC, DFV, DWG e.G., DMB, Düssel-Solar 1 GbR, F95

PDF

Download (pdf)