W-EGP-15 Valérie Vivienne Nitsche

Europa, darüber wäre eigentlich die Erfolgsgeschichte der Lehren zu erzählen, die vor 70 Jahren aus den erbitterten Feindschaften zwischen chauvinistischen Regierungen, dem eifersüchtigen Hass auf die fremden, anderen Völker ringsum und den Toten, Trümmern, Ermordeten und Vertriebenen der schrecklichsten Kriege der Geschichte gezogen wurden. Aus Feinden wurden Partner, über die Gräber und schwindenden Grenzen hinweg wuchs Verständigung und Freundschaft zwischen Völkern und  Menschen. Einen längeren Frieden hat es – zumindest im Westen Europas – nicht mehr gegeben, seit unsere Spezies vor 40000 Jahren diesen Kontinent eroberte.

Heute droht diese großartige Idee unter der Gier der Finanzwirtschaft, unter Terrorangst, Bürokratie, Lobbyismus und der irrationalen Furcht vor Flüchtlingen aus Afrika oder dem nahen Osten zu ersticken. Auf diesem Boden gedeiht neuer nationaler Egoismus. Aus Angst vor dem sich radikalisierenden Bürger paktieren friedensnobelpreisgeadelte Regierungen mit Diktatoren, werfen ihre „christlich-jüdischen“ Werte über Bord und lassen Menschen lieber im Mittelmeer ertrinken, als ihnen Schutz zu gewähren. Dabei hat Europa durch unfaire Freihandelsverträge mit Afrika und der Unterstützung brutaler Regime selbst zu den Fluchtgründen beigetragen.
Das ist nicht das Europa, das ich den nächsten Generationen hinterlassen möchte. Ich bitte euch deshalb um eure Stimme, weil ich die europäischen Grünen dabei unterstützen will, die Menschen für ein mutig erneuertes Europa zu begeistern, das solidarisch und gerecht, demokratisch, friedlich, vielfältig und gemeinsam die anstehenden großen Aufgaben bewältigt. Der Ausstieg aus der fossilen Energie, die erfolgreiche Bewältigung von Migration und Flucht, die Sicherung von Bürgerrechten, gemeinsame hohe Sozial- und Umweltstandards und eine friedensstiftende, faire Aussenpolitik lassen sich nur schaffen, wenn die Menschen wieder aus Überzeugung hinter einer, hinter ihrer europäischen Union stehen können.
#resetEU

Biografie

Diplom-Physikerin, Masterstudium Non-Profit-Management, Weiterbildung zur Wissenschaftsredakteurin Sprecherin LAG Queer von Bündnis 90/Die Grünen NRW Erfahrung aus Regiorat Aachen und Rat der Euregio Maas-Rhein Kreistag Euskirchen, Gemeinderat Weilerswist(sachkundige Bürgerin) Referentin für queerAmnesty; Unterstützung queerer Flüchtlinge Trans*NRW; ver.di

PDF

Download (pdf)